Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen 
www.verlagambirnbach.de

Allianzgebetswoche 2021

…. MAL GANZ ANDERS!

Liebe Schwestern und Brüder

die Allianz-Gebetswoche kann dieses Jahr nicht so stattfinden, wie wir es in den letzten Jahren gewohnt waren. Aber dennoch ist es wichtig, dass wir für und in unserer Stadt beten. 

Hier sind ein paar Vorschläge, die in unsere Zeit passen!

Vorschlag 1

TEILNEHMER

Christen in Bochum

WAS

 

  • Sing dazu: Aus den Feiert Jesus- Liederbüchern
    • Erfasst von deinem Erbarmen FJ1/81
    • Wo ich auch stehe, du warst schon da FJ2/133
    • Wer ist ein Gott wie du FJ2/127
    • Sein Erbarmen ist noch immer nicht zu Ende FJ2/114
    • Herr, erbarme Dich über mich FJ 2/153
    • Wir suchen deine Nähe FJ3/173
    • Hab Erbarmen FJ3/195
    • Wunder der Barmherzigkeit FJ3/28
    • Mighty to save FJ4/22
    • Herr, erbarme dich FJ4/24
    • Herr, erbarme dich FJ4/31
    • Deine Barmherzigkeit FJ4/17
    • Jesaja 61 FJ5/243
    • Krüge aus Ton FJ5/21
    • Barmherzig FJ5/99

WIE

  • Zuhause: Such Dir einen Platz, an dem du in Ruhe Mit Gott sprechen kannst. 
  • Unterwegs: Lass die Gedanken wandern und leg sie in Gottes Hände. Schau dir deine Umgebung an und bete für die Menschen, die dort leben. 
  • Für manchen ist es inspirierender zu zweit zu beten- mit dem Telefon, per Video und im Freien ist es ja auch möglich!
  • Für diejenigen, die in der Gruppe beten möchten, bieten wir am Mittwoch, dem 12.1. um 19.00 Uhr ein Zoomtreffen an. Bitte schickt bei Interesse eine Mail an Leitungskreis(at)ead-bochum.de

AGENDA FÜR DIE WOCHE

Sucht euch jeden Tag eine Aufgabe aus! Sprecht mit unserem himmlischen Vater darüber!

Vorschlag 2

Das Volk Israel ist im Laufe der Geschichte viele Wege gegangen. Gott hat Israel sogar aufgetragen, um eine Stadt, um Jericho herum zu laufen. Bochum ist nicht Jericho, aber es kann auch Gottes Segen gebrauchen.  Es gibt einen Wanderweg rund um Bochum, der mit dem Zeichen B im Kreis gekennzeichnet ist. Lasst uns gemeinsam die Zeit der Allianz Gebetswoche nutzen, betend um unsere Stadt zu ringen.

Dass man dies allein an einem Tag schafft, ist eigentlich ausgeschlossen. Immerhin ist der Weg 67 km lang. Lasst uns in Etappen um unsere Stadt laufen. Den Stadtteil, den wir jeweils begehen, mit unseren konkreten Gebeten für Kirche, Schulen, Arbeitsplätze beten.

Lasst uns auf dem Weg die Jahreslosung bedenken und wiederholt laut auszusprechen.

Der Weg ausgelegt, dass man sehr gut an Zwischenstopps kommen kann, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können.

Hier sind einzelne Etappenvorschläge für die Wanderung im Uhrzeigersinn (man kann auch die andere Richtung gehen):

  1. START: Bochum-Gerthe: Haltestelle Heinrichstraße (308/18, 316) Bus 353, Haltestelle Schwerinstraße 364 Richtung Osten in Richtung Schulzentrum starten,  Rundweg bis zur Haltestelle Limbeckstraße (Bus 336) laufen
  2. START Bochum-Werne/Dortmund-Lütgendortmund: Haltestelle Limbeckstraße- die Wanderung geht bis BO-Siebenplaneten: Haltestelle Siebenplaneten (Bus 369)
  3. START Haltestelle Siebenplaneten Rundweg bis WIT-Papenholz -Straßenbahnhaltestelle Papenholz (309/310)
  4. START Straßenbahnhaltestelle Papenholz (309/310) – Wanderung in Richtung Westen bis zu Haltestelle Kleinherbederstraße (Bus 374/575)
  5. START  Haltestelle Kleinherbederstraße – BO-Stiepel Haltestelle Stiepel Dorf (Bus 350/370)

Laufen entlang des Stausees bis BO-Linden Haltestestelle Kesterkamp.

  1. Eigene Ideen ….